Schuleingang

Meine Schule – Welt
Unsere zukünftigen Erstklässler sollen so natürlich, sicher und gelassen wie möglich in unsere Schule und in unsere Schulgemeinschaft hineinwachsen. Deshalb sind sie schon im Laufe ihres letzten Kindergartenjahres regelmäßig ins Schulleben miteingebunden. 

Schnuppertage, gemeinsame Projekte, gemeinsame Wallfahrt, Einschreib- und Schulfeste, Teilnahme am ganz normalen Schulalltag … so gestaltet sich der Übertritt in die Schule sanft. Das bereits Bekannte vermittelt den Kindern Sicherheit. 

In der letzten Schulwoche findet unser alljährliches und sehr berührendes Übertritts-ritual vom Kindergarten in die Schule statt. Alle Volksschulkinder bauen gemeinsam eine Brücke aus Kindern, die vom Kindergarten bis in die Volksschule führt. Unter dieser Brücke werden unsere Kleinen begleitet von guten Wünschen in die Garderobe der Volksschule geleitet. In der Garderobe angekommen und von Frau Direktorin Sabine John und den KlassenlehrerInnen begrüßt, findet jedes Kind seinen Platz, an dem es sein Foto befestigt. Ein Zeichen, dass es von jetzt an der Schulgemeinschaft angehört.

Alle Schulanfänger haben von Schulbeginn an ein Paten-Kind aus der Partnerklasse, einer 3. Klasse. Mit den Partnerklassen stehen nicht nur gemeinsame Aktivitäten am Programm, jedes Paten-Kind betreut außerdem seinen Schützling vom Schuhband-zubinden bis zum Taschentuchbereithalten durch den Schulalltag. Wunderbare Freundschaften über die Volksschulzeit hinaus sind daraus schon entstanden.

Willkommen sein, sich angenommen und sicher fühlen, so können wir gemeinsam mit Freude ins neue Schuljahr gehen!

Schulstart

Es ist uns wichtig, dass sich die Kinder in unserem Haus wohl fühlen und gerne in die Schule gehen. Deshalb überlassen wir die Kindereinteilung unserer beiden ersten Klassen am Schulbeginn nicht dem Zufall. 

Mindestens zwei Wochen lang geben wir uns und den Kindern dafür Zeit.

So sichern wir eine optimale Klassenzusammensetzung. Beraten und begleiten lassen wir uns dabei von der Expertin der ARGE Jeux Dramatiques, Marion Seidl-Hofbauer. 

Unser Ziel sind ausgewogene, entspannte Klassengemeinschaften, in denen sich die Kinder wohlfühlen und optimal entwickeln.

Termine Nahtstelle
Kindergarten – Volksschule

Schuljahr 2018/19

18. Oktober: gemeinsames Basteln für die Wallfahrt mit Kindergartenkindern und der 4a Klasse
22. Oktober: 1b Klasse besucht den Kindergarten 10:15 Uhr
23. Oktober: 1a Klasse besucht den Kindergarten 10:15 Uhr
23. Oktober: gemeinsames Basteln für die Wallfahrt mit Kindergartenkindern und der 4b Klasse
25. Oktober: Gemeinsame Wallfahrt nach Stift Rein und gemeinsamer Gottesdienst

21. November: Unsere Schulkinder lesen den Kindergartenkindern in der Schule vor 2. Klassen

3. Dezember: Unsere Schulkinder lesen den Kindergartenkindern in der Schule vor 2. Klassen

19. Dezember: Musikalischer und literarischer Weihnachtsbesuch im Kindergarten 3a Klasse

2019

14. – 15. Jänner: Besuch in der Bibliothek und in zwei Klassen
16. – 17. Jänner: Schuleinschreibung administrativ

11. – 15. Februar: Projekt Kindergarten – Volksschule “Gemeinschaft verbindet” mit Frau Marie Therese Hönger, Studentin der KPH Stmk.

8. Mai: Projektbeginn “Murnockerln” Steineprojekt Kindergartenkinder, 2a, 2b Klasse
8. Mai: Einschreibefest Übergabe der Portfolios und des BESK/BESK DAZ Elterncafe mit informellen Gesprächen (Schulleitung und Elternvereinsmitglieder)

20. Mai: Projekt “Murnockerln” Steineprojekt Experimentierwerkstatt Kindergartenkinder, 2a, 2b Klasse

27. Mai: Projekt “Murnockerln” Steineprojekt Exkursion Schotterwerk Schwarzl Kindergartenkinder + 2a, 2b Klasse

3. Juni: Elternabend für die zukünftigen 1. Klassen
4. Juni: Schnuppertag 8:00 Uhr bis 9:45Uhr

14. Juni: Projekt “Murnockerln” Steineprojekt Exkursion Lurgrotte Peggau Kindergartenkinder + 2a, 2b Klasse

1. Juli: Abschlussfest der Vorschulkinder 15:00 Uhr im KIGA

3. Juli: Übergangsritual zirka um 10:15 Uhr

Menü